Samstag, 30. Oktober 2010

Auftritt Riley / Enter Riley

Seit gestern Mitglied im Hause Allerleiscraps: Riley. Nachdem Freddy die einschlägigen Bücher alle nicht gelesen hat, in denen steht, dass ein Berner ein Familienhund ist, sondern darauf besteht, nur mir zu gehören, und nachdem er außerdem zu groß und zu schwer ist, um irgendwelchen sportlichen Aktivitäten wie Agility nachzugehen oder auch nur, mit dem Kind spazieren zu gehen, hat dieses gestern einen eigenen Hund gekriegt. Riley ist aus dem Tierheim und wurde in Spanien von seinem Besitzer mitsamt Kette über den Zaun einer Tötungsstation geworfen. Ich habe zwar meine Vorbehalte, was den Import von Mittelmeerhunden betrifft, aber Tierheimhunde aus Deutschland waren allesamt Kampfhunde, DSH, Rottweiler oder Border Collies, mit dem ein oder anderen Husky (oder halt entsprechenden Mischungen) darunter. Deshalb haben wir uns letztendlich doch für eine etwas handlichere Größe (der Kleine wiegt knapp über 11 kg) entschieden. Er ist um die anderthalb Jahre alt und bisher stubenrein, kann allerdings noch rein gar nix. Es werden abenteuerliche Herbstferien! Freddy, übrigens, ist bisher nicht amused....

Meet Riley, newest member of our household. He is about 18 months and weighs only 11 kg. Freddy is much too heavy for the kid, and her dream has always been to do agility. It is a big responsibility for her, but with my help I hope she will manage. Riley is from Spain where he was dumped at a killing station (is that the right word?) by his former owner. He has absolutely no training but seems to be housebroken, at least. I can see lots of work in the time to come. Freddy, by the way, is not amused...