Mittwoch, 1. Juli 2009

Tatsächlich - was Textiles / Something textile, indeed!

Dieses hübsche Muster ist "Meeresrauschen" von Bea (z.B. über ravelry erhältlich), das ich die Ehre hatte, teststricken zu dürfen. Leider hat sich die Regia, die ich dazu gewählt habe, äußerst merkwürdig verhalten - überall am Garn hingen kleine weiße Faserknöllchen, und beim ersten Einweichen hat sie viele kleine Fäserchen von sich gegeben. Die Farbkombination finde ich aber nach wie vor schön!!!
This pretty pattern is "Meeresrauschen" by Bea (you can get it at ravelry, for example) for which I was one of the test knitters. I did not like the way my Regia 4ply behaved, with little fibre balls all over and fiber coming loose during the first soaking. The colour combination is quite pretty, though.
Nach schlimmen drei Migränetagen musste ich gestern unbedingt was Schnelles nähen. Dabei herausgekommen ist diese Tasche nach einem Muster in der neuen Ausgabe von Down Under Quilts. Ein echtes Stashbuster-Projekt - die Stoffe stammen noch aus dem letzten Jahrtausend (und warum ich damals Leinen gekauft habe, als bekennende Nicht-DOB-Näherin) wird für immer ein Rätsel bleiben. Ich hatte auch noch aufbügelbare Wattierung, 1999 in Los Angeles von meiner damaligen Landlady geschenkt gekriegt, die jetzt endlich verarbeitet ist. Eigentlich sollte die Tasche ja als Geschenk mit ins Farbwichtelpaket, aber jetzt gefällt sie mir so gut, dass ich sie vielleicht doch behalte. Die kleine Puppe ist ein Modell, das ich mit meiner neunten Klasse genäht habe. Bei Flickr gibt es dafür eine extra Gruppe.
After three days of disgusting migraine I had the urge to sew something quick yesterday. The outcome was this bag, after a pattern in the June edition of Down under Quilts. It was a real stashbuster project - the fabrics go back to the last millenium, and so does the iron-on batting which was a gift from my landlady in LA in 1999. The doll is my model for a project I did with my 9th graders. You can find the pattern link and even a group on flickr.

Kommentare:

bea hat gesagt…

Dein Strickbild bei FairIsle-Mustern ist immer beneidenswert. Ich habe deine inside-out-Methode ausprobiert, weil ich auch so schön gleichmäßige Socken haben wollte, kann mich aber überhaupt nicht damit anfreunden. Das rollt sich bei mir irgendwie komisch und unbequem.
Ich glaub, da brauch ich mal einen Workshop bei Dir.

Die Tasche ist klasse.

Hallo Freddy, du bist ja auch mit dabei bei diesem Blogeintrag *winkewinke*

Grüßle, die Bea

Monika hat gesagt…

Ich habe noch nie so perfekt gestrickte zweifaerbige Socken gesehen. Ich habe von dieser Methode gehoert, aber selber noch nicht probiert. Musst du da nicht alles verkehrt stricken?
Die Tasche sieht nett aus, aber die Puppe gefaellt mir noch besser mit ihren Ohrringen und Halskette etc. :o)
Freddy sieht wiedereinmal sehr suess aus.
Wie lange darf man nur kurze Spaziergaenge mit ihm machen? Es ist schon 7 Jahre her seit wir ein puppy hatten, das erste Jahr ist das anstrengendste.

Anonym hat gesagt…

Liebe Sabine,

Dankeeeeschön für die wunderbaren Socken. Die passen perfekt und sind total schön :-). Weißt du noch wer gefärbt hat?

Was aber fast noch viel toller ist... die Tasche! Boaaaa ist die schön, vielen vielen Dank! Wusstest du, dass ich schon länger eine solche Tasche suche? Die ist wirklich klasse... die wird mich zukünftig täglich an die FH begleiten, da passt genau alles rein, wie abgemessen :-). Die sieht sooo toll aus... ich geh nun erstmal mit der Tasche shoppen *g*

Ich hab mich wirklich riesig gefreut. Vielen lieben Dank...
Liebs Grüßle
Biggi
Liebs Grüßle