Sonntag, 26. April 2009

Färborgie

Die Färborgie, die am letzten Wochenende der Osterferien stattfand, resultierte in neun schönen Strängen, deren zwei schon in Socken umgewandelt wurden. Fünf Tage ohne Telefon und Internet führten allerdings zu einer verspäteten Dokumentation. Die roten Socken sind mal wieder aus Cat Bordhis fantastischem Sockenbuch (Philosopher´s House Socks), die grünen sind ein Muster, das es umsonst bei knittingdaily gibt, die Diagonal Rib Socks. Die hatte ich zwar schon ne Weile runtergeladen, fand sie aber eher langweilig. Wie phantastisch sich dieses Muster allerdings für handgefärbtes Garn eignet, wusste ich nicht - danke an Wapiti, bei der ich darauf aufmerksam wurde.
The dyeing orgy of last weekend resulted in 9 lovely skeins.Two have been transformed into socks already. The red ones are from Cat Bordhi´s sock book (Philosopher´s House Socks), the green ones are the Diagonal Rib Socks from knittingdaily . I found the pattern rather boring until I discovered at Wapiti´s blog how well it works for handpainted yarns.

Kommentare:

Beate hat gesagt…

Hey Sabine,
Tolle Farben hast du da vom Stapel gerollt. Der Strang auf 6 Uhr und 9 Uhr sind meine Lieblinge, Sarah findet deinen roten Socken g... :-)(grins) und die Grünen gefallen mir total. wird das mit 64 Maschen nicht zu groß für eine 40 ger Größe???
A liebes Grüßle Beate

Sabine hat gesagt…

Huhu, Beate,

in echt sind sie noch schöner...
Die Diagonal Ribs passen auch mit 65 Maschen hervorragend, weil der traveling stitch sowohl Weite wie auch Dehnbarkeit frisst. Und die roten aus Rosen/stolz sind knäuelgefärbt - ist das nicht ein genialer Moiréeffekt?
Grüßle, Sabine

Anonym hat gesagt…

Liebe Sabine,

Deine Färbung aus dem Färbe-Strick-Wichtel ist wohlbehalten bei mir angekommen.

Lieben Gruß