Mittwoch, 21. Januar 2009

Happy Inauguration Day, Mr Obama!

Entschuldigen Sie, dass ich einen Tag zu spät bin. Aber gestern war auch mein Geburtstag, und es ist mir eine Ehre, mit Ihnen ein Datum zu teilen. Insbesondere wenn man bedenkt, was ich an dem Tag schon mitgemacht habe, seitdem ich bewusst mitkriege, was in Ihrem Land passiert. Zweimal Reagan, insgesamt dreimal Bush, das reicht schon, um den Glauben an die Vernunft im Menschen zu verlieren. Jetzt habe ich wieder Hoffnung, dass sich etwas bewegt in Ihrem schönen Land, dass es wieder stimmt, wenn man von Land of the free and home of the brave spricht. Dass die Fundamentalisten und die religiösen Eiferer wieder zurückkriechen in ihre Löcher, dass Meinungsfreiheit und die Rechte des Einzelnen wieder zählen, ohne dass er oder sie dafür im Extremfall erschossen wird (ich denke da an die Pro-Lifers, die sich der Absurdität ihres Tuns gar nicht bewusst zu sein scheinen), dass der Kreationismus dahin zurückkehrt, wo er hingehört - ins Märchenbuch. Ich weiß, dass Sie die Erwartungen, die an Sie gestellt werden, unmöglich werden erfüllen können. Ich wünsche mir von Ihnen deshalb nur, dass Sie lange genug am Leben bleiben und so wenig Kompromisse wie möglich eingehen müssen. Und vielleicht bis zu meinem Geburtstag in vier Jahren - es wäre mir eine Freude.

Kommentare:

Bea hat gesagt…

Hallo Sabine,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG, nachträglich.

Grüßle, die Bea

Alexandra hat gesagt…

Liebe Sabine,
sorry, ich bin ein wenig spät. Nein ich habs nicht vergessen... ich war bzw. bin immer noch ziemlich krank. Heute kann ich mal kurz an den PC. Ich habe aber an dich gedacht. Wäre ich nicht so krank gewesen, hätte ich dir ein kleines Paket mit ein wenig Tee ( schon den, den du magst), und vielleicht ein wenig Wolle, zukommen lassen. Also: Alles Liebe zu Deinem Geburtstag, nachträglich. Ja Du hast Recht... Steinböcke sind toll!!
Ich hoffe, Du hast es krachen lassen, ich konnte leider nicht weil mich voll die Virusgrippe erwischt hat, mitsamt den beiden Jungs.
Grüßle Alexandra