Mittwoch, 17. September 2008

Zum Judaismus übergetreten? - Converted to Judaism?

Könnte man meinen, wenn man das Kind so sieht. Aber es handelt sich nicht um eine Kippah, sondern um die erste Hälfte einer Steinummantelung. Auf die Idee gebracht hat mich Resurrection Fern, ein Blog, den ich immer wieder sehr gern besuche und auf dem viele tolle Tutorials zu finden sind. Da ich das Konzept eines "pet rock" immer schon ansprechend fand, die momentan grassierende Manie, einen Hund mit merkwürdigen Gewandungen auszustatten, hingegen total ätzend, lag der Gedanke nahe, einen Pet Rock anzuziehen. Im Gegensatz zu Resurrection Fern hab ich einen richtig großen Wackes genommen, der eigentlich als Türstopper hätte dienen sollen (die letzten paar Runden, als der Stein schon im Mäntelchen war, waren alles andere als angenehm - immer das Gefühl: "Wenn er jetzt vom Tisch rutscht, zertrümmert er mir die Kniescheibe"), aber jetzt, wo er vollkommen ummantelt ist, finde ich ihn so schön, dass er immer noch auf dem Esszimmertisch liegt und ich ihn beglückt betrachte... Wahrscheinlich werde ich ihm noch ein paar Steine zur Seite stellen, damit er nicht so allein ist.
One certainly could think so, looking at the kid´s head. But no, it isn´t a kippah but the first half of the covering for a stone. The inspiration for that came from Resurrection Fern´s blog which I love to visit regularly and which is filled with wonderful tutorials. The rock, much larger than those of Resurrection Fern, was meant to be a door stop, but now, it being finished, I am quite happy to look at it lying on the dining room table, being beautiful... I might make a few more for company.
Ein ganz tolles Geschenk hab ich letzte Woche für meine Schüler gekriegt: 51 Knäuel vierfädige und 10 Knäuel sechsfädige Regia. Meine Neuner sollen dieses Jahr nämlich Socken stricken. Da ich an einer sozialen Brennpunktschule arbeite, werden es echte Multikultisocken - deutsch von oben nach unten, aber mit einer türkischen Ferse. Leider ist das Bild fürchterlich verwackelt, aber man kriegt zumindest einen ersten Eindruck. 6600 g Wolle, wenn solche Großzügigkeit nicht mindestens ein Paar Socken verdient, weiß ich auch nicht.
Those 61 balls of Regia sock yarn were a gift to my school when somebody heard that my 9th graders are supposed to knit socks. Very generous, don´t you think? Although I guess that future generations of students will not be too pleased about free sock yarn. Sorry about the bad photo.

Keine Kommentare: