Sonntag, 4. Mai 2008

Der Mai ist gekommen...

... und Honeycomb ist gerade rechtzeitig dazu fertig geworden. Das Lavold-Garn hat sich ganz herrlich verstrickt, aber so schön anliegend wie bei Knitty gesehen ist der Pullunder nicht geworden. Eine Größe kleiner wäre sicherlich auch noch in Ordnung gewesen.
Was mir am Frühling so gefällt, sind vor allem die vielen verschiedenen Grüns und die unterschiedlichen Strukturen. Klar, Blüten sind auch nett, aber schon die Blätter benachbarter Pflanzen können ein Beet ganz schön spannend machen.
Dennoch freu ich mich schon drauf, wenn das Tränende Herz ernst macht.
Und dieser Neuankömmling, eine Paeonia Tenuifolia, wird sicherlich ganz spektakulär, auch wenn er bisher keine 10 cm hoch ist.
Hier noch die Klorollenkultur der Wicke America, die allerdings schon seit gestern am Wickenzelt im Beet ihre endgültige Heimat gefunden hat.

1 Kommentar:

Bea hat gesagt…

Hübsch ist er geworden, Dein Pullunder. Morgens und abends kann man ja gut noch einen brauchen.

Grüßle, die Bea